Impressum

Anfahrt

Kontakt

 

 

Sie sind hier: www.tierarzt-lünen.de » Leistungen » Chirurgie

Chirurgie

In der Tierärztlichen Praxis St. Franziskus werden große und kleine chirurgische Operationen routinemäßig durchgeführt.

Langjährige Arbeit in Operationssälen von allgemeiner Kleintierpraxis und Spezialklinik gewährleisten Dr. Giesberts Erfahrung in altbewährten und hochmodernen chirurgischen Methoden.

Ihr Tier befindet sich bei uns in guten Händen, wortwörtlich.

Unser steriler Operationssaal ist im Klinikstandard ausgestattet.

Unsere voll ausgebildete Tierarzthelferin Frau Baumert steht für kompetente Assistenz und sorgfältige Narkoseüberwachung zur Verfügung.

Was passiert mit meinem Tier?

Mit Ausnahme von akuten Notfällen werden alle Operation an einem vorgeplanten Termin durchgeführt. Damit wird garantiert, dass wir Räume und Ausrüstung dem geplanten Eingriff entsprechend präparieren und unserem Patienten die erforderliche Zeit und Aufmerksamkeit widmen können.

Auch unsere Patienten müssen vorbereitet werden. In den meisten Fällen erfordert die Narkose einen nüchternen Magen. Sie erhalten genaue Instruktionen bei der Vereinbarung des Operationstermins.

Unsere Patienten werden am Tag der Operation in der Station aufgenommen und vor Verabreichung der Narkose noch einmal gründlich von Dr. Giesbert untersucht. In Einzelfällen bitten wir Sie, bis zur Verabreichung der Narkose bei Ihrem Tier zu bleiben.

Die Narkose wird eingeleitet und unser Patient in den Operationsvorbereitungsraum verlegt. Hier wird zunächst das Operationsgebiet weiträumig geschoren, aus hygienischen Gründen absolut unverzichtbar. Das Fell wächst aber später schnell wieder nach. Chirurgische Säuberung und Desinfektion erfolgt im Vorbereitungsraum, dann wird unser Patient in den eigentlichen Operationsraum verlegt.

 

Dr. Giesbert wird Ihnen im Vorfeld genau erläutern, welche Operation bei Ihrem Tier geplant ist. Der technische Ablauf, die Vor- und Nachteile und die Heilungschancen werden eingehend besprochen.

Sie sollen wissen, dass wir wissen, was wir tun.

Nach einer Operation wird unser Patient in der Aufwachphase sorgfältig beobachtet. In unserer Station wird ein Bett bereitet, Wärme und Komfort sind von großer Wichtigkeit nach chirurgischen Eingriffen.

Die Mehrheit unserer Patienten wird am selben Tag nach Hause entlassen. Nur in seltenen Fällen werden wir Sie bitten, Ihren Vierbeiner zur Beobachtung über Nacht bei uns zu lassen. Im Rahmen des Entlassungstermins werden Sie über den Verlauf der Operation informiert und wir beraten Sie eingehend in der Nachsorge und vereinbaren einen Termin für die Folgeuntersuchung.

Welche Operationen werden in der Tierarztpraxis St. Franziskus durchgeführt?

Routineeingriffe zur Kastration von männlichen und weiblichen Patienten aller Kleintierarten sind bei uns an der Tagesordnung. Darüber hinaus verfügen wir über die Erfahrung und Ausstattung auch für anspruchsvolle Weichteilchirurgie wie Tumorentfernungen, Operationen an Magen, Darm, Milz, Leber und Harnblase. Wir führen Augen – und Ohrenoperationen, sowie Amputationen durch.

Für sehr komplizierte orthopädische Chirurgie, wie zum Beispiel spezielle Frakturversorgungen, arbeiten wir eng mit Spezialisten in diesem Gebiet zusammen und können Sie an die geeignetste Klinik    überweisen.

 

 

nach oben

nach_oben

 

Rufen Sie uns an - Wir nehmen uns Zeit für Sie!
Tel.: 0 23 06 / 6 23 85

© Dr. Stefan Giesbert 2012 - 2014