Das Team

Neben den wichtigen Fragen „Wo bekomme ich Hilfe?“ und „Was wird passieren?“ möchten Sie vielleicht auch wissen: „Wer erwartet uns?“

Auf dieser Seite stellen sich Dr. Giesbert und sein Team vor.

Unsere Tierärzte

Dr. med. vet. Stefan Giesbert
Fachtierarzt für Kleintiere, Röntgenologie / Sonographie

Foto: Dr. Stefan Giesbert

Dr. Giesbert ist gebürtiger Lünener und verbrachte seine Kindheit hier, umgeben von Hunden, Katzen und Pferden. Durch seinen Vater, Allgemeinmediziner und Internist, wurde sein Interesse an der Wissenschaft, der Medizin im Besonderen, geweckt. Daher war das Studium der Tiermedizin in Hannover eine offensichtliche Wahl. Er erlangte seine Approbation im Jahr 1996 und promovierte nachfolgend im Institut für Endokrinologie (Lehre von Hormonen) der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Während dieser Zeit arbeite er an der Bestimmung von Hormongehalten in Blutproben und der Beratung praktizierender Tierärzte zu den Ergebnissen.

Nach Erhalt der Doktorwürde begann Dr. Giesbert als angestellter Tierarzt in der Tierklinik Duisburg mit der Weiterbildung zum Fachtierarzt für Kleintiere, der Spezialisierung auf Hunde, Katzen und Heimtiere. Als Fachtierarzt erwirbt man zusätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten durch die Arbeit in Spezialkliniken und durch ein eingehendes Studium von Fachliteratur und neusten wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Dr. Giesbert wechselte zur Tierklinik Ahlen, um möglichst viele Erfahrungen zu sammeln. Im Jahre 2002 bestand er seine Prüfung zum Fachtierarzt für Kleintiere.

2003 verbrachte er in der Tierarztpraxis Lorson in Lünen. Zu dieser Zeit wurde eine neue Sonderqualifikation für Tierärzte eingeführt: Die Zusatzbezeichnung Röntgenologie/ Sonographie.
Fasziniert von den technischen Möglichkeiten, den Dingen auf den Grund zu gehen, wollte er mehr über die Mittel und Wege der Darstellung des Körperinneren lernen. Die Tierklinik Ahlen, an der er bereits seinen Fachtierarzt für Kleintiere absolvieren durfte, stellte hierfür einen idealen Fortbildungsort dar. Als Oberarzt kehrte er somit zurück in diese Klink, in der es mittlerweile einen Computertomographen gab. Die Tierärzte passten sich den Fortschritten der Humanmedizin an.
Dr. Giesbert verbrachte hochinteressante Zeiten in den Tierspitalen der Universitäten Zürich und Bern, sowie der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Radiologischen Praxis Lünen.
Sein Wissen um Röntgen und Ultraschall wurde 2007 geprüft, das Ergebnis war die Anerkennung seiner Zusatzbezeichnung.

Mit dem Wunsch, in seine Heimatstadt Lünen zurückzukehren, verbrachte er 2009 – 2011 als angestellter Fachtierarzt für Kleintiere in der Tierarztpraxis Lorson. Der Wunsch nach einer eigenen Praxis wuchs.
Zunächst arbeitete Dr. Giesbert einige Monate in der Tierärztlichen Praxis Am Dorney in Dortmund. Die Zusammenarbeit mit Dres. Möhrke und Rösch, mit denen er seit dem Studium gut befreundet ist, erwies sich als inspirierend für alle Beteiligten.

Doch es wurde Zeit, seinen großen Wunsch zu verwirklichen. Dr. Giesbert hatte viele Ideen zur Umsetzung einer idealen Praxis in Lünen. Ziel war es, eine fortschrittliche, moderne Tierarztpraxis zu eröffnen, die Probleme von außen und innen beleuchtet und dabei Wert auf die Persönlichkeit und die individuellen Ansprüche von Patient und Besitzer legt.

Eine Gesundheitsbetreuung Ihres geschätzten Familienmitgliedes, bei der Sie über alle Schritte informiert werden, hat in der tierärztlichen Praxiss St. Franziskus oberste Priorität.
Mit Verantwortung und Vertrauen können wir gemeinsam ein gesundes, glückliches Leben für unsere Haustiere erreichen.

Der Umbau einer wunderschönen alten Scheune auf dem Ahnemann Hof, Im Ort 11, erfolgte nach speziellen Wünschen und Anforderungen, um Dr. Giesberts Ideen in die Tat umzusetzen.

Im Laufe der vergangenen Jahre durften wir viele zufriedene Kunden betreuen. Wir optimieren unsere Praxis stetig und bilden uns in viele Richtungen fort. Das Team der Tierärztlichen Praxis St. Franziskus wächst und stellt sich im Folgenden für Sie vor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dr. med. vet. Meike Horn
Fachtierärztin für Innere Medizin beim Kleintier, Dermatologie
Fachtierärztin für Kleintiere

Foto: Dr. Meike Horn


Tätigkeitsschwerpunkte neben der allgemeinen Kleintiermedizin:

  • Dermatologie, Allergologie, Ohrenerkrankungen
  • Innere Medizin incl. Ultraschall und Endoskopie
  • Diagnostik, Beratung und medikamentelle Behandlung von Tumorpatienten
  • Zytologie (Zellprobenentnahme aus Umfangsvermehrungen, Körperhöhlenergüsse, Organveränderungen (sonographisch geführt) etc. und deren mikroskopische Direktanalyse als diagnostisches Hilfsmittel)

Meike Horn kommt aus Fröndenberg. Hier lebt sie mit Ihrem Mann, Ihren Kindern und vielen Tieren auf einem schönen, alten Fachwerkhof.

Nach dem Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen promovierte sie in der experimentellen und klinischen Hämostaseologie, Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und operativen Intensivmedizin der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Veterinärphysiologie der JLU Gießen über die Einflüsse von Entzündungsbotenstoffen auf die Blutgerinnung.

Sie hat dann viele Jahre (2002-2019) in der tierärztlichen Klinik Ahlen gearbeitet und verschiedene nationale und internationale Weiterbildungsprogramme durchlaufen. Sie ist Fachtierärztin für Kleintiere, Fachtierärztin für Innere Medizin beim Kleintier und Dermatologie.

Bis Ende 2019 war sie Cheftierärztin der Abteilungen Dermatologie, Innere Medizin und medizinische Onkologie in der tierärztlichen Klinik Ahlen und hat neben der klinischen Arbeit und Abteilungsleitung viele Fachtierärzte ausgebildet.

Sie ist Autorin zahlreicher Fachartikel, Referentin, ATF Gutachterin, Fachtierarztprüferin an verschiedenen Tierärztekammern und war Präsidentin und Tagungspräsidentin der DGVD (Deutschen Gesellschaft für Veterinärdermatologie).

Mitgliedschaften:

  • DGVD (Deutsche Gesellschaft für Veterinär Dermatologie )
  • European Society of Veterinary Dermatology, (ESVD), (Full member)
  • European Society of Veterinary Internal Medicine (ESVIM)
  • European Society of Veterinary Oncology (ESVONC)

Dr. med. vet. Lars Nethe

Foto: Dr. Lars Nethe

Lars Nethe kommt gebürtig aus Ostwestfalen.
Schon früh bemerkte er eine besondere Affinität zu Tieren. So wurde er auf seinem Lebensweg seit seiner Kindheit bis jetzt von Hunden, Kaninchen, Hühnern, Schafen und Schweinen begleitet.

Der Berufswunsch des Tierarztes lag somit auf der Hand.

Nach Abschluss seines Wirtschaftsabiturs begann er sein Studium der Veterinärmedizin an der Szent-István-Universität in Budapest, Ungarn. Nach ca. zwei Jahren wechselte er an die Freie Universität Berlin, um dort das Studium fortzusetzen.
Nach dem Staatsexamen folgte eine Promotion am Lehrstuhl der Veterinärphysiologie der FU-Berlin.
Im Anschluss an die Dissertation arbeitete er als Assistenzarzt in einer Tierarztpraxis in Werl. Danach wechselte er an die Tierärztliche Klinik Ahlen. Dort war er zuletzt als leitender Assistenzarzt tätig.

Seit Mai 2018 ist er Teil des Teams der Tierarztpraxis St. Franziskus. Neben allgemeinmedizinischen Fragestellungen gilt seine besondere Leidenschaft der Inneren Medizin und der Kardiologie.

Oliver Ließ

Text und Bild folgen.

Melanie Turban MRCVS

Foto: Melanie Turban, MRCVS

Cumbria, Great Britain
Konsiliarisch, Chirurgie


Unsere Tiermedizinischen Fachangestellten (TMFA)

Jessica Piela

Foto: Jessica Piela

Jessica Piela wohnt in Holzwickede.

Ihre Ausbildung zur Tierarzthelferin hat sie 2004 erfolgreich abgeschlossen und danach weiterhin in ihrem Ausbildungsbetrieb, der Tierarztpraxis Lorson in Lünen, gearbeitet. Bereits dort hat sie die Zusammenarbeit mit Dr. Giesbert schätzen gelernt. Sie unterstützt Dr. Giesbert seit der Praxiseröffnung.

Momentan befindet sie sich in Elternzeit.

Christina Urban

Die Tierärztliche Fachangestellte Christina Urban gehört seit Februar 2014 zum Team. Mit Frau Piela und Herrn Dr. Giesbert hat sie bereits während ihrer Ausbildungszeit in der Tierarztpraxis Lorson gut zusammengearbeitet. Ihre Ausbildung hat sie im Mai 2012 erfolgreich abgeschlossen.

Momentan befindet sie sich in Elternzeit.

Saskia Franz

Text und Bild folgen.

Lisa Köppeler

Foto: Lisa Köppeler

Lisa Köppeler wohnt in Selm-Bork.

Ihre Ausbildung hat sie 2016 in der Kleintierklinik Lüdinghausen abgeschlossen. Seit Januar 2017 verstärkt sie das Team der Tierärztlichen Praxis St. Franziskus. Sie ist für die Bestellungen der Medikamente verantwortlich, arbeitet im Rechnungswesen und plant den Personaleinsatz. Frau Köppeler erstellt Röntgenbilder, bei Operationen assistiert sie, überwacht die Narkose der Tiere und betreut Ihr Tier auch nach der Narkose.

Als Tierbesitzer begegnen Sie ihr persönlich an der Anmeldung und am Telefon.

Alina Hoth

Text und Bild folgen.

Nathalie Havel

Text und Bild folgen.


Unsere Auszubildenden

Emily Nitzrath

Text und Bild folgen.

Marco Kirchhoff

Foto: Marco Kirchhoff

Marco Kirchhoff ist einer der Auszubildenden tiermedizinischen Fachangestellten welche 2020 eingestellt wurden. In seiner Jugend ist er mit verschiedensten Haustieren aufgewachsen und wollte dadurch einen Beruf erwerben in dem er näher mit ihnen zusammenarbeitet. Dadurch ist die Wahl auf den tiermedizinischen Fachangestellten gefallen. Derzeitig hat er 3 pelzige Mitbewohner, 2 europäisch Kurzhaar und einen Labrador Retriever.


Teamassistenz

Ute Luhmann

Foto: Ute Luhmann

Ute Luhmann wohnt seit 2019 in Lünen und arbeitete zunächst in einer Kleintierpraxis in Selm mit. Seit 2020 ergänzt sie das St.-Franziskus-Team als Quereinsteigerin. Sie ist Handwerksmeisterin, langjährige Blindenführhundtrainerin, Pädagogische Fachkraft, Online-Coachin und nimmt derzeit an einer zweijährigen Weiterbildung zur Systemischen Coachin teil. Darüber hinaus wird sie zur Futterberaterin geschult.

Sie werden Ute Luhmann am Telefon antreffen. Die technische Gestaltung dieser Website liegt in ihrem Verantwortungsbereich, ebenso der Lagerbestand und die Bestellungen der Diätfuttersorten für Hunde und Katzen.

„Diät“ bedeutet dabei nicht nur, Futter für übergewichtige Patienten bereit zu stellen, sondern spezielle Ernährungsangebote auf die besonderen Bedürfnisse von Tieren mit ganz unterschiedlichen Erkrankungen anbieten zu können. Einige Futtersorten sind nicht im Handel erhältlich, sondern werden nur an Tierbesitzer abgegeben, nachdem ein Tierarzt Futter in einer bestimmten Zusammensetzung passend zum vorliegenden Krankheitsbild empfohlen hat.
Frau Luhmann berät Tierbesitzer zu den Fragen zum Online-Einkauf dieser Produkte.

Als ein zusätzliches Angebot unterstützt sie Hundebesitzer mit Welpen oder unsicheren Hunden durch Terminreihen mit positiven Praxis-Erfahrungen.

Mit einem Klick auf diesen Link geht es zurück zum SeitenanfangSkizze: Ein Pfeil nach oben.